Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Kona fer i striö, deutscher Titel: Gegen den Strom

Kona fer i striö
Gegen den Strom
BILD Text Gegen den Strom

IS/FR/UA 2018 - 100 Min. - OmU & DF - Regie: Benedikt Erlingsson - Drehbuch: Benedikt Erlingsson, Ólafur Egill Egilsson - Kamera: Bergsteinn Björgúlfsson - Schnitt: Davíð Alexander Corno - DarstellerInnen: Halldóra Geirharðsdóttir, Jóhann Sigurðarson, Juan Camillo u.a.

Halla ist Chorleiterin, eine unabhängige und warmherzige Frau. Doch hinter der Fassade einer gemächlichen Routine führt sie ein Doppelleben als leidenschaftliche Umweltaktivistin. Bekannt unter dem Decknamen "Die Bergfrau" bekämpft sie heimlich in einem Ein-Frau-Krieg die nationale Aluminiumindustrie. Erst mit Vandalismus und letztlich Industriesabotage gelingt es ihr, die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem internationalen Investor zu stoppen. Ein fast schon in Vergessenheit geratener Adoptionsantrag Halles bringt sie aus dem Takt. Entschlossen plant sie ihre letzte und kühnste Aktion.

Dieser Film handelt von einer Frau, die sich bemüht, wirklich ein Mensch zu sein.

„Dieser wunderbare Film ist ein Publikumsfilm im besten Sinne: Eine mit traumhafter Sicherheit erzählte Geschichte über Solidarität und die Stärke der Frauen sowie ein Mix aus der Lakonie von Jarmusch und des magischen Realismus eines Kusturica.“ (Blickpunkt Film)

Auszeichnungen: Filmfestival Cannes 2018 - Prix SACD (Semaine de la Critique); Filmfest Hamburg 2018- Art Cinema Award; nominiert für den Lux-Preis des Europäischen Parlaments; Oscar®-Nominierung 2019

Halldóra Geirharðsdóttir geboren 1968 ist eine isländische Schauspielerin, Musikerin und Theaterregisseurin.