Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: MappaMundi, deutscher Titel: MappaMundi

BILD Text MappaMundi

LU/AT 2017 - 45 Min. - OmU - Regie: Bady Minck - Drehbuch: Bady Minck - Kamera : Martin Putz - Bild- und Tonschnitt: Frédéric Fichefet - zusätzl. Schnitt und Sounddesign: Pia Dumont - Musik: Siegfried Friedrich, David Furrer, André Mergenthaler - DarstellerInnen: Kosmische Kartografen und Kartografinnen: Ganaël Dumreicher, Roxanne Oberlé, Robin Oberlé - Stimmen von Georg Haselböck / Chakrabreaker, Ivory Parker, Lilly Janoska, Adele Neuhauser, Maria Bill u. a

Durch die Augen von Kosmischen KartografInnen unternimmt MappaMundi eine hochbeschleunigte Reise durch 950 Millionen Jahre Erdgeschichte, 150.000 Jahre Migration der Menschheit und 15.000 Jahre Kartografie. Der Film macht dabei den permanenten Wandel unserer Welt sichtbar, einen Wandel, den der einzelne Mensch in seinem kurzen Leben so nicht bemerken kann.

In MappaMundi geht es um das Bild der Welt, das wir Menschen seit Jahrtausenden stets aufs Neue entwerfen. Anhand von mehr als hundert Weltkarten aus 15.000 Jahren Aufzeichnungsgeschichte wird die Entwicklung des Weltbildes von den Anfängen bis heute in seiner unendlichen Vielfalt dargestellt und neu beleuchtet. Dieser Film wird Ihr Leben verändern. Das ist kein Scherz. Und wenn schon nicht Ihr Leben, dann doch zumindest Ihre Perspektive.

Bady Minck geboren in Luxemburg, lebt als Künstlerin und Filmemacherin in Wien und Luxemburg, wo sie im Spannungsfeld zwischen Film und bildender Kunst arbeitet.

Sondervorstellung in Zusammenarbeit mit dem Figurentheaterfestival am Dienstag, 17.3.2020 um 18:15