Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: 303, deutscher Titel: 303

BILD Text 303

DE 2018 - 145 Min. - dt./port. OmU - Regie: Hans Weingartner - Drehbuch: Silke Eggert, Hans Weingartner - Kamera: Mario Krause, Sebastian Lempe - Schnitt: Benjamin Kaubisch, Karen Kramatschek, Sebastian Lempe - DarstellerInnen: Mala Emde, Anton Spieker, Arndt Schwering-Sohnrey, Thomas Schmuckert, Jörg Bundschuh u. a.

Jan ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist und bietet Jan einen Platz in ihrem Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich etwas mehr von der Welt des Anderen.

Ein Roadtrip durch Westeuropa, lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen.

Es lässt sich, das zeigt „303“, gut reden in einem alten Van, in dem man sich „außerhalb von Raum und Zeit bewegt“. Landschaften und Gedanken ziehen vorüber und ein Flattern liegt in der Luft, weil sich da zwei Menschen langsam – und nicht durch ein paar Klicks im Internet – gegenseitig entdecken. Man möchte es Jule und Jan gleichtun und losfahren in einer alten Kiste, die nicht auf der Überholspur dahinrast. Sonst ist man, so Weingartner, gleich wieder drin „in der effizienten Welt“.