Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Wind River, deutscher Titel: Wind River

BILD Text Wind River

US 2017 - 107 Min. - engl. OmU - Regie: Taylor Sheridan - Drehbuch: Taylor Sheridan - Kamera: Ben Richardson - Schnitt: Gary Roach - Musik: Nick Cave, Warren Ellis - DarstellerInnen: Jeremy Renner, Elizabeth Olsen, Graham Greene, Kelsey Asbille, Julia Jones u. a.

Der Fährtenleser Cory Lambert findet die Leiche einer jungen Frau. Er kennt die Tote, es ist die Tochter seines besten Freundes. Doch warum hatte die junge Frau, die hier im Indianerreservat aufgewachsen ist und sich mit den Lebensbedingungen bestens auskennt, keine Schuhe an? Der örtliche Sheriff fordert Unterstützung beim FBI, und als diese in Gestalt der jungen und unerfahrenen Agentin Jane Banner eintrifft, ist schnell klar, dass sie mit ihrem ersten Fall hoffnungslos überfordert sein wird

Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten, ihre Wucht ist beglaubigt durch Sheridans langjährige Beziehung zu einer Indianerin. (...)„Wind River“ ist auf der Oberfläche ein Vintage-Western. Dass er uns durch seine perfekt polierte Eisschicht hindurch trotzdem angreift und nicht loslässt, ist das Wunder dieses klein erzählten, gewaltigen Films. (welt.de)

Seit langer Zeit kratzt wieder einmal ein Film am heroisierenden Mythos der US-Pionierzeit und zeigt die Wunden der kolonialen Freiheit. Regisseur Taylor Sheridan thematisiert in seinem Filmdebüt die Ursachen des Elends in den Reservaten, angefangen von Alkoholismus, Drogen und Arbeitslosigkeit; er brandmarkt Rassismus und Sexismus gleichermaßen. Dabei brilliert sein Hauptdarsteller Jeremy Renner als einsamer Jäger mit subtiler Emotionalität.