Logo plus Hintergrund

Navigation

Originaltitel: Les Innocentes, deutscher Titel: Agnus Dei - Die Unschuldigen

Les Innocentes
Agnus Dei - Die Unschuldigen
BILD Text Agnus Dei - Die Unschuldigen

FR/PO 2016 - 115 Min. - franz. / poln. OmU - Regie: Anne Fontaine - Drehbuch: Anne Fontaine, Sabrina B. Karine, Alice Vial, Pascal Bonitzer, Philippe Maynial - Kamera: Caroline Champetier - DarstellerInnen: Lou de Laâge, Agata Buzek, Katarzyna Dabrowska, Agata Kulesza, Vincent Macaigne u. a.

Die junge französische Rotkreuz-Mitarbeiterin Mathilde betreut 1945 nach Ende des Zweiten Weltkriegs in Polen französische Patienten. Eine Nonne führt sie zu einem Kloster, wo dringend Hilfe gebraucht wird: Sechs Nonnen und eine Novizin wurden nach ihrer Vergewaltigung durch russische Soldaten schwanger, eine davon ist kurz davor, ihr Kind zur Welt zu bringen. Die Frauen haben wenig Ahnung was sie erwartet, die schuldlose Scham stürzt manche in eine tiefe Glaubenskrise.

Es gelingt der luxemburgischen Regisseurin, die aufgeregten Gemüter der Protagonistinnen mit außerordentlichem Feingefühl darzustellen bei ihrer Gratwanderung zwischen der Ablehnung von etwas, das ihrer religiösen Wahl völlig zuwiderläuft, und der unvermeidbaren Emotion angesichts des kommenden neuen Lebens. ( Emilio Ranzato, Frauen, Kirche, Welt)