Logo plus Hintergrund

Navigation

Originaltitel: Parched, deutscher Titel: Die Zeit der Frauen

Parched
Die Zeit der Frauen
BILD Text Die Zeit der Frauen

IN 2015 - 116 Min. - hind. OmU - Regie: Leena Yadav - Drehbuch: Supratik Sen, Leena Yadav - Kamera: Russell Carpenter - Schnitt: Kevin Tent - Musik: Hitesh Sonik - DarstellerInnen: Radhika Apte, Sayani Gupta, Tannishtha Chatterjee, Adil Hussain, Surveen Chawla, Sumeet Vyas u. a.

PARCHED erzählt von vier indischen Frauen, die im Herzen von Gujarat leben. Die Freundinnen Rani, Lajio, Bijli und Janaki meistern ihren Alltag, reden über Männer, über Sexualität und das Leben im Allgemeinen. Aus manchen Konflikten gehen sie siegreich hervor, oftmals aber auch stoßen sie an ihre Grenzen – doch sie versuchen es immer wieder, den Widrigkeiten des Alltags zu trotzen.

In der grauen Trostlosigkeit des staubigen Dorfes sind die Frauen in ihren bunten Gewändern – mit Ausnahme von Rani, die als Witwe schwarz trägt – ein regelrechter Blickfang. Ihre Attraktivität scheint richtig aufzublühen wenn sie miteinander lachen und sich auch eine zärtliche Wertschätzung schenken, die ihnen die Männer meistens verwehren. Dennoch gibt es auch eine wunderbare Liebesszene zwischen Mann und Frau, und überhaupt wenden sich Rani, Lajjo und Bijli keineswegs von der Männerwelt ab: Nur sich unterdrücken und missbrauchen lassen, das wollen sie nicht mehr. So setzt der zugleich vergnügliche und kritisch-aufklärerische Film die schöne Botschaft an den Schluss, dass die sturen Patriarchen ihre Position verlassen müssen, um vom Strom der Zeit nicht abgehängt zu werden. (kino-zeit.de)

Ein kämpferischer und sehr unterhaltsamer Film über Frauen in Indien, der deutlich mehr Licht- als Schattenseiten zeigt, ohne zu beschönigen, und anspruchsvolle Unterhaltung bietet, die mit vielen cineastischen Highlights glänzt.