Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Ein deutsches Leben, deutscher Titel: Ein deutsches Leben

Ein deutsches Leben
BILD Text Ein deutsches Leben

AT/DE 2016 - 113 Min. - OdtF - Regie: Christian Krönes, Olaf S. Müller, Roland Schrotthofer, Florian Weigensamer - Drehbuch: Florian Weigensamer - Visual Director: Christian Kermer - Kamera: Frank van Vught, Davor Marinkovic - Zusätzliche Kamera: Christian Krönes, Olaf S. Müller - Ton: Micha Müller, Fransiksa Pallaske - Schnitt: Christian Kermer - DarstellerInnen: Brunhilde Pomsel

Brunhilde Pomsel, das „unpolitische Mädchen“, die nach eigener Aussage immer nur eine „Randfigur“ war, kam einem der größten Verbrecher der Geschichte so nah wie kein anderer noch Lebender. Die heute 105 Jahre alte Frau war Joseph Goebbels persönliche Stenographin. Von 1942 bis zum Mai 1945 arbeitete sie im Vorzimmer von Hitlers Propagandaminister. Noch in den letzten Kriegstagen, als die sowjetischen Truppen bereits in den Straßen Berlins standen, tippte sie im Bunker Schriftsätze und wurde im nationalsozialistischen Machtzentrum zur Zeugin des Untergangs.

Der Film „Ein Deutsches Leben“ stellt jeden vor die Frage: Wie hätte ich selbst gehandelt? Wäre auch ich verführbar gewesen? – Populisten in aller Welt erfahren gegenwärtig wieder großen Zuspruch, rechtes Gedankengut ist überall auf dem Vormarsch und Intoleranz ist wieder salonfähig geworden. Unter diesen Vorzeichen bekommt der Film „Ein Deutsches Leben“ eine beklemmende Aktualität. Er beleuchtet die Banalität des Bösen und ist eine Warnung aus der Vergangenheit an künftige Generationen.

Filmaufnahmen des Zweiten Weltkrieges sind wichtige Zeitdokumente, werden aber nur selten einem objektiv-historischen Anspruch gerecht. (...) Wir wollen erstmals durch eine künstlerisch freie, unkommentierte Gegenüberstellung dieser Filme ungewöhnliche Einblicke geben, die sich von Bekanntem entscheidend abheben und die objektive Beurteilung dem Zuschauer überlassen. Durch das US Holocaust Memorial Museum und das Steven Spielberg Film and Video Archive wurden der Produktion einzigartige Filmbeiträge und nie zuvor veröffentlichte Rohmaterialien zur Verfügung gestellt, die in unbearbeiteter Form, zum Teil assoziativ eingesetzt, eigenständige Erzählstränge bilden

Ein Deutsches Leben“ ist außergewöhnlich, zeitlos und unverzichtbar. Ein Meisterwerk des dokumentarischen Filmschaffens!" (www.thefilmprospector.com)