Programmkino Wels Logo

Das Kino im Zentrum

Pollheimerstraße 17, 4600 Wels

VOD Logo

Navigation

Originaltitel: Tracking Edith, deutscher Titel: Auf Ediths Spuren

Tracking Edith
Auf Ediths Spuren
BILD Text Auf Ediths Spuren

AT 2016 - 92 Min. - DF - Regie: Peter Stephan Jungk - Drehbuch: Peter Stephan Jungk - Schnitt: Bettina Mazakarini - Kamera: Jerzy Palacz - Musik: Rupert Huber

Edith Tudor-Hart, geborene Suschitzky, war Kommunistin, Montessori-Kindergärtnerin, Bauhaus-Schülerin, eine der wichtigsten Figuren der britischen Sozial-Fotografie der 1930er-Jahre – und Agentin des sowjetischen Geheimdiensts KGB. Unter anderem vermittelte sie den Kontakt zu Kim Philby, einem der bislang erfolgreichsten Doppelagenten.

Edith war Jungks Großtante; der Schriftsteller und Filmemacher versucht den Rätseln ihres Lebens auf die Spur zu kommen – in Österreich, Großbritannien und Russland.

Ein Dokumentarfilm über eine bedeutende Fotografin, zugleich das Porträt einer Spionin und die Geschichte eines Familiengeheimnisses.

"Ich habe den fesselnden Film mit Spannung und Interesse gesehen - eine faszinierende Spurensuche. Ungemein aktuell. " (Michael Haneke)

Peter Stephan Jungk, geboren 1952 in Santa Monica, Kalifornien, Sohn des Zukunftsforschers Robert Jungk. Wächst in Österreich und Deutschland auf, ist Buchautor und Filmemacher. Er studiert Drehbuch am American Film Institute in Los Angeles.

DI. 4. 4. - 19:00 IM GESPRÄCH mit Regisseur Peter Stephan Jungk und Produzent Roland Hablesreiter