Logo plus Hintergrund

Navigation

Originaltitel: La tortue rouge, deutscher Titel: Die rote Schildkröte

La tortue rouge
Die rote Schildkröte
BILD Text Die rote Schildkröte

BE/FR 2016 - 80 Min. - ohne Dialog - Regie: Michaël Dudok de Wit - Drehbuch: Michaël Dudok de Wit, Pascale Ferran - Komponist: Laurent Perez del Mar

Im Zuge eines Unwetters wird ein Mann auf eine einsame Insel gespült. Sämtliche Versuche, mit einem selbstgebauten Floß zu flüchten scheitern, da eine rote Schildkröte diese zunichte macht. Anfangs noch sehr in Rage versetzt, bemerkt er schon bald die Magie, die von der Schildkröte ausgeht.

Die rote Schildkröte ist ein wundervoller Film des Niederländers Michael Dudok De Wit, der zehn Jahre brauchte, um sein Werk zu vollenden. "Die rote Schildkröte" ist der erste europäische Film, der vom berühmten japanischen Ghibli-Studio („Spirited Away - Chihiros Reise ins Zauberland“) mitproduziert wurde. Anders als viele aktuelle Animationsfilme wurde er von Hand gezeichnet, was seinen Bildern eine ganz besondere Magie verleiht.

Ein fantastisch animierter Film ganz ohne Dialoge, was durch die Musik, die Geräusche und Klänge der Natur kompensiert wird. Verspielt, magisch, mit wunderschön gezeichneten Landschaften.

Auszeichnung: Internationales Film Festival Cannes 2016, Sektion “Un certain regard” - Spezialpreis der Jury / Oscarnominierung 2017 / San Francisco Film Critices Circle - Bester Animationsfilm /Filmfestival Ljubljana - Preis der Internationalen Filmkritik