Logo plus Hintergrund

Navigation

NEWS

EDITORIAL

Guten Tag!

EIN LETZTER TANGO von Regisseur German Kral portraitiert die temperamentvollen Ausnahmekünstler María Nieves und Juan Carlos Copes, die den Tango revolutionierten. Heute, mit 81 und 84 Jahren, treffen sie sich nach jahrelangem Schweigen für diesen Film erneut: Für einen letzten Tango. Im Juli und August wollen wir ein bis zwei Sommerabende im Medienkulturhaus Wels dem Tango - in Film & im Tanz - widmen.

Die griechische Regisseurin Athina Rachel Tsangari (ihr Film Attenberg lief im Programmkino Wels) wurde mit CHEVALIER, einer todernsten und hochskurrilen Komödie, beim Filmfestival in London mit dem Preis für den besten Film ausgezeichnet.

Bereits bei den zwei exklusiven Screenings im Rahmen der Frauenfilmtage Wels 2016 begeisterte der Film PEGGY GUGGENHEIM die Besucherinnen und Besucher. Nun ist der Film regulär im Kino und natürlich auch bei uns zu sehen.

Die Sprechtage Wels & Thalheim 2016 beschäftigen sich mit dem Thema "Alles wird anders, nichts bleibt. Über Wendezeiten." Mit zwei Filmabenden bereichern wir das umfangreiche Programm, und diese zwei Filme zeigen in unvergleichlicher Weise das Leben als stete Veränderung.

Am 18. Mai um 20:00 Uhr freuen wir uns, Ihnen das Stummfilm-Programm CENTO ANNI FA, begleitet vom virtousen Live-Klavierspiel von Gerhard Gruber, präsentieren zu dürfen.

Und ausgehend von der vom Wiener Komponisten Edmund Meisel 1930 erstellten Tonfassung des "Panzerkreuzer Potemkin", zeigt der Film MOBILISIERUNG DER TRÄUME am 24. Mai um 20:30 Uhr ein ebenso bild- wie tongewaltiges Universum und erzählt von den Verheißungen technologischer, künstlerischer und gesellschaftlicher Utopien.

Als Warm-Up zur Fußball-EM blickt das exklusive Biopic ZLATAN hinter die Kulissen und zeigt in seltenen Aufnahmen die Reise des Ausnahmefußballers Zlatan Ibrahimovic.

Lass dich nicht unterkriegen. Sei frech und wild und wunderbar! (A. Lindgren)

Bis bald im Programmkino Wels & im MKH, dem Kulturzentrum mitten in Wels.

VORSCHAU:

Tomorrow / The Big Splash / Vor der Morgenröte / Europe, she loves / Caracas, Eine Liebe / Sky, der Himmel in mir / 7 Göttinnen / Sing Street / The Forbidden Room / Above and Below / Hördur u. a.


Kinokulturlogo | Europa Cinema logo

Genußlinks

Das Programmkino Wels will nicht nur cineastischen Genuss sondern Genuss auf vielfältige Weise bieten. Deswegen gibt es jetzt hier Links zu kulinarischem, literarischem, nachhaltigem, analogem und anderem Genuß.

Hier gehts zu den Genüssen: Genußlinks

Sprechtage: Cento anni fa, Stummfilmabend mit Live-Musik

Mi. 18. 5. 2016, 20:00

Die Kuratorinnen der Filmreihe Cento anni fa haben sich entschieden, den Fokus auf die Komödie zu legen und begründen das mit dem subversiven Potenzial dieses Genres. Anfang des 20. Jahrhunderts eroberte die Bewegung für das Frauenwahlrecht, die Suffragettenbewegung, auch das Kino. In den Filmrollen brechen die Darstellerinnen mit traditionellen Verhaltensweisen und erweitern gleichzeitig den Handlungsspielraum von Frauen.
Am Klavier: Gerhard Gruber
Ein Filmabend im Rahmen der Sprechtage Wels & Thalheim 2016 am Mi. 18. Mai 2016 um 20:00 Uhr. Link Reservierung.

Sprechtage: Mobilisierung der Träume - Dreams Rewired

Di. 24. 5. 2016, 20:30

"Sein ist verbunden sein": MOBILISIERUNG DER TRÄUME - DREAMS REWIRED spürt den Sehnsüchten und Ängsten der heutigen vernetzten Welt nach und dreht dafür die Zeit mehr als hundert Jahre zurück, als Telefon, Film und Fernsehen ihren Anfang nahmen. Ein weltweit umjubeltes Kino-Schmuckstück!
Ein Filmabend im Rahmen der Sprechtage Wels & Thalheim 2016 am Di. 24. Mai 2016 um 20:30 Uhr. Link Reservierung.